Lagerküche – Probekochen

Probekochen

Da zwischen den Terminen von Howe und Arche Warder doch ein bachtliches Zeitfenster lag, dachten wir ein Probelager würde ganz gut passen. Nun daraus wurde ein Probekochen, da es selbst bei nur 5 Leuten ab und an mal eng wird mit div. Terminen. Gesagt getan uns so trafen wir uns bei herrlichem Wetter bei Roveena im Garten um unsere Lagerküche wieder in Aktion zu sehen. Vorab wurden Essensvorschläge gesammelt und es wurde beschlossen einen Reis-Gemüsetopf mit Geflügel dazu Stockbrot und als Nachtisch Waffeln zu versuchen.

Acair kam mit der Küche etwas später als geplant und so hatten wir Mädels genug Zeit um Wurzeln, Zwiebeln, Knobi, Brokkoli, Putenbrust, Zucchini, Paprika zurechtzuschnibbeln und den Rest vorzubereiten. Der Teig für das Stockbrot wurde bereits von Mim 2 Tage zuvor vorbereitet um dann von Santissima und Selena auf Stöcke gewickelt zu werden.

Als Acair dann mit der Küche vorführ, ging es wieder recht flott bis die Küche stand … ein eingespieltes Team eben 😉 Nach erfolgtem Aufbau wurden die 2 Feuerkörbe erst mit Holzkohle angefeuert, dann Holzscheite drauf und los ging es. Auf der einen Seite fingen wir mit dem Reis an, auf der anderen Seite wurde das Gemüse angebrutzelt, ausgesprochen praktisch 2 Feuerschalen nutzen zu können. Als der Reis fertig war, wurde Selbiger direkt in den Gemüsetopf gegeben und das Fleisch konnte auf der freien Feuerstelle angebraten werden. Ebenso wurde das Stockbrot gebacken.

Schneller als erwartet war alles fertig und wir versammelten uns um die Ablagefläche und schlemmten genüsslich unser Mahl. Santissima kämpfte später noch tapfer mit dem Waffeleisen, jedoch wollte Selbiges die Waffeln nicht mehr hergeben. Als wir für den Nachtisch die Pfanne nutzen wollten (Pfannkuchen schmecken schliesslich auch sehr gut), öffnete der Himmel seine Pforten und wir bauten in Windeseile ab. Nix mit Nachtisch *schnief*. Den Rest des Nachmittags sassen wir im Trockenen um unsere Planungen für die noch kommenden Termine sowie die Märkte für 2017 zu besprechen.

Trotz nassem Ende war es ein sehr schönes und vorallem leckeres Probekochen … den Reis-Gemüsetopf mit Geflügel und Stockbrot werden wir auch in Arche wieder kochen … sehr sättigend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.